NEUES WEBSITE-ANGEBOT! 10% RABATT MIT CODE: MILL10
Bitte beachten Sie, dass dieser Rabattcode nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden kann.

Hitzschlag bei Tieren

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die typischen Anzeichen für einen Hitzschlag und geben Tips zur Vermeidung.

Was ist ein Hitzschlag?

Ein Hitzschlag oder Hyperthermiesyndrom ist ein Versagen der körpereigenen Temperaturregulierung, welches durch Hitze (bspw. durch die Sonne) verursacht wird. Grundsätzlich kann jedes Tier hiervon betroffen sein, gewisse Faktoren wie Vorerkrankungen (insbesondere schlechter Allgemeinzustand, Alter, Herzprobleme etc.) begünstigen einen Hitzschlag jedoch.

Eine hohe Körpertemperatur kann jedoch auch andere Ursachen haben; Fieber (Pyrexie) ist ein Symptom welches durch Infektionen oder Entzündungen verursacht wird, nicht nicht mit einem Hitzschlag gleichzusetzen.

Symptome einer Hyperthermie

  • Starkes Hecheln, mit oder ohne einem keuchenden Atemgeräusch
  • Das Tier fühlt sich warm an
  • Schweißige Pfoten
  • Extreme Unruhe; das Tier sucht einen kühleren Platz
  • Flaches Ablegen, um möglichst viel Körperfläche auf den kühlen Untergrund zu bekommen
  • Schleimhäute deutlich gerötet, fühlen sich klebrig an
  • Schneller Herzschlag und schnelle Atemfrequenz
  • Tier kann nicht mehr gehen, schwankt unkontrolliert
  • Erbrechen und Durchfall
  • Kreislaufzusammenbruch
Ein Hund trinkt aus einer Flasche Wasser

Im Zweifel sofort zum Tierarzt

Wenn Sie vermuten dass Ihr Tier einen Hitzschlag erlitten haben könnte, suchen Sie so schnell wie möglich einen Tierarzt auf. Je länger der Körper im Zustand der Überhitzung verbleibt, desto größer ist das Risiko für Folgeschäden, bis hin zu multiplem Organversagen und Tod des Tieres.

Es kann notwendig sein das Tier intensivmedizinisch zu überwachen, bis es wieder in der Lage ist seine Körpertemperatur eigenständig zu regulieren, oder die Ursache für die Überhitzung behandelt wurde. Insbesondere deshalb ist es wichtig, so früh wie möglich einen Tierarzt aufzusuchen.

Was Sie tun können, um das Risiko für einen Hitzschlag zu minimieren

  • Niemals einen Hund alleine im Auto lassen, nicht einmal für eine Minute.
  • Keine Spaziergänge in der prallen Mittagssonne - gehen Sie früh am Morgen oder in den Abendstunden
  • Langhaar-Rassen sollten kurz geschoren werden
  • Bieten Sie immer Trinkwasser zur freien Verfügung an
  • Stellen Sie das Trinkwasser nicht in die pralle Sonne
  • Katzen trinken bevorzugt fließendes Wasser - im Fachhandel sind Trinkbrunnen erhältlich
  • Halten Sie Kleintiere aus der Sonne fern, selbst wenn der Käfig im Haus steht
  • Bieten Sie eine Kühlmatte an
  • Viele Hunde freuen sich über ein Planschbecken zur Abkühlung
  • Beachten Sie, dass sich Kunstrasen stärker aufheizen kann als natürlicher Rasen
  • Prüfen Sie den Untergrund mit Ihrem Handrücken - wenn Sie sich verbrennen, dann tut es ihr Tier auch!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Email-Newsletter für regelmäßige Updates.

Peace of Mind for the Veterinary Professional

Promise 1

Millpledge-Qualität

ISO 9001 & 13485 Hochwertige Fertigung seit über 30 Jahren

Promise 2

Ausgezeichneter Kundensupport

VNs oder RVTs zur Unterstützung Ihres Geschäfts

Promise 3

Für bessere Patientenergebnisse

Produkte, die für den professionellen Veterinär entworfen und entwickelt wurden

Promise 4

Zuverlässiger und sicherer Versand

Internationale Vertriebspartner auf der ganzen Welt

Registrieren Sie sich noch heute für ein Online-Konto

Registrieren Sie sich noch heute für ein Online-Konto

Jetzt bewerben
Newsletter